finger-skateboards.de

Fingerskateboards

Seit mehreren Jahrzehnten zählt Skateboarden zu den beliebtesten Aktivitäten speziell unter jungen Menschen. Skateboardfahren ist ein intensives Training für den ganzen Körper, und die Lernkurve ist unbegrenzt. Leider ist diese Sportart mit einigen Kosten und Abhängigkeiten verbunden. Neben dem Skateboard, das nicht ganz billig ist und je nach Fahrstil schnell verschleißen kann, werden auch entsprechende Schuhe und Schutzkleidung empfohlen. Außerdem sollte das Wetter nicht allzu schlecht sein.

All dies spielt bei Finger Skateboards keine Rolle. Sie sind klein, leicht und relativ günstig, und die einzigen Körperteile, die beim Finger Skateboarden benötigt werden, sind Hand und Hirn; Verletzungen kommen äußerst selten vor. In Deutschland ist das Finger Skateboard seit etwas mehr als zehn Jahren sehr populär. Dabei ist ist Finger Skateboard noch lange nicht gleich Finger Skateboard.

Fingerboard oder kleines Skateboard?

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Finger Skateboards, von denen nur die eine geeignet ist, um Tricks zu üben und zu beherrschen. Diese Finger Skateboards sind aus Holz und ähneln den echten, großen Skateboards bis ins Detail. Durch die raue Fläche auf der Oberseite ist es möglich, mit dem Finger Skateboard Tricks wie den Laserflip oder Kickflip zu machen. Für besonders geübte Finger Skateboarder existieren auch kleine Rampen und Halfpipes, die den Schwierigkeitsgrad natürlich erhöhen, der Disziplin dafür aber auch weitere neue Möglichkeiten verleihen. Diese Zubehörteile können entweder bei speziellen Anbietern erworben oder auch selbst gebaut werden. Solche Fingerskateboarder haben auch die Möglichkeit, ihr Können mehrmals jährlich auf Wettbewerben wie der Finger Skateboard-Weltmeisterschaft in Deutschland unter Beweis zu stellen.

Eher Zierde als Sport

Die zweite Variante der Finger Skateboards ist eher als Souvenir oder Schmuck-Accessoire gedacht. Ihre Beschaffenheit hat meistens relativ wenig mit einem echten Skateboard zu tun; oft sind solche Exemplare nicht einmal in der Lage zu Rollen, was sie natürlich denkbar ungeeignet für das aktive Finger Skateboarden macht.